Das Diagramm zeigt den gleichmäßigen Frequenzverlauf der Borg im Hallraum mit einem kontinuierlichen sanften Abfall zu höheren Frequenzen. Im Vergleich dazu neigt ein konventionelles modernes 2-Wege-System zu Ungleichmäßigkeiten. Die Linkwitz-Riley-Frequenzweiche 4. Ordnung verfügt über eine zusätzliche Zeitverzögerung zwischen Tief- und Mitteltöner.

Power response measured in an all echoic chamber of Borg and a modern two-way MTM speaker

Mit 87 dB bei 1 m mit 2,83 V und mit relativ flachen Phasenwinkeln stellt die Borg eine einfache Last für einen Verstärker dar.

Impedance
Borg LF Crossover

Borg LF Crossover

Borg HF Crossover

Borg HF Crossover